Hefe Nuss Kranz

Was fĂŒr ein herrlicher Duft 😍 und was fĂŒr ein tolles GefĂŒhl wenn man Hefe hat und diese wunderbar aufgeht. 
Zudem habe ich mal die Marmelade gleich mit in den Kranz. Mein Mann sagt, Hefekranz fĂŒr faule đŸ€Ł

Zutaten

500g Mehl
1Ei
110g Zucker
1 Hefe WĂŒrfel 
60g Butter 
250ml Milch lauwarm

FĂŒllung 
1-2 El Aprikosenmarmelade
50g geschmolzene Butter 
NussfĂŒllung 
300g HaselnĂŒsse oder gemischte NĂŒsse
170ml Milch 
100g Zucker 
Zimt nach Geschmack 

Topping 
50g Puderzucker
1 El Milch

Zudem 
Rosie Rose und Blattgold aus meinem Shop

So geht‘s

Als aller erstes wiege ich 60g Zucker ab und WĂŒrfel die Hefe hinein. Diese rĂŒhre ich so lange, bis sie flĂŒssig wird - ja wirklich sie wird flĂŒssig.
Ich lasse sie so stehen, bis ich die restlichen Zutaten hingerichtet habe.
HierfĂŒr nehme ich eine große SchĂŒssel und gebe Mehl hinein. Dieses trapiere ich dann zu einem Vulkan. Um den Vulkan gebe ich den restlichen Zucker, die Butter und das Ei. Die Milch WĂ€rme ich auf. Nunkommt die Hefe in die Mitte des Vulkans und die warme mich mit um die Krater herum.
Mit einem knethaken Aufsatz wird geknetet. Oder aber von Hand.
Wenn der Zeit super schön glatt und die Butter sich komplett gelöst hat, ist er bereit zu ruhen.
Dies kommt auf die Hefe, den Ort und auch die warme Milch an. Also gebe ich mal keine Dauer vor, sondern eher eine Anschauung. Der Teig muss mindestens das 2-3fache am Volumen annehmen. 
Ich decke den Teig immer mit einem feuchten Tuch ab, somit trocknet er nicht an der OberflÀche. 
Nach der Ruhe, mit nassen HĂ€nden den Teig aus der SchĂŒssel nehmen und auf einer bemehlten FlĂ€che zu einem Rechteck ausrollen. Nach Anleitung die nussfĂŒllung anrĂŒhren (hier war es super einfach mitein paar EL Milch).
Die Butter schmelzen und mit dem Löffel auf dem
Teig verstreichen. Dann kommt die Marmelade darauf und zum Schluss die NussfĂŒllung.
Nun an der langen Seite aufrollen. Dann lĂ€ngs in der Mitte den Teig durchschneiden diese beiden StrĂ€nge mit der offenen Seite nach oben miteinander verdrehen. Eine Springform mit Backpapier auslegen(ich nehme immer das ganze Papier und lege es auf den Boden der Form. Gebe den Rand der Form darauf und schließe sie :-))
Jetzt den gedrehten Teig in die Springform legen und bei 175 °C Umluft fĂŒr 40-45 Minuten backen.
Nach dem backen den Guss anrĂŒhren (einfach mit einem Löffel) und willkĂŒrlich auftragen. 
Die Rosen und das Blattgold zum dekorieren verwenden :-) fertig 😍