Schwäbischer Fasching - Fasnachtstküchlein

Nach Omas Rezept

Naaaaja, also Fasching ist ja so gar nicht meins ;-) wobei sich das wohl bald ändert wenn unsere Prinzessin merkt man kann mal was anderes sein wie sich selbst, zumindest Optisch! 
Aaaaaber was für mich Fasching ist, sind diese Küchlein! Die gab es IMMER -ausnahmslos- jeden Faschingsdienstag bei Oma.
Und heute bei mir :-) 

Sooooo lecker und geht recht einfach - hab es sogar extra mit trockenhefe versucht, da viele mit Frischhefe Schwierigkeiten haben. 
Und so geht's!
Zutaten für 4 Personen:
250g Mehl 
1pck. Trockenhefe
1/2pck Vanilin
45g Zucker 
125g Milch
45g Butter
1 Ei

1 Flasche Rapsöl
Zucker 
Zimt 
Vanillin 
Mehl mit Zucker, Hefe und Vanilin vermengen!
In der Mitte eine Kuhle machen und das Ei dazu geben! 
Die Milch erwärmen (nicht heiß) und Butter hineingeben!
Wenn die Butter weich bis verschmolzen ist, 
zum Mehl dazu geben und alles ziemlich lange vermengen, bis es einen festen tollen Teig gibt Ca. 8min mit einer Küchenmaschine und Knethaken!

Anschließend 1-2h an einem warmen Ort gehen lassen, der Teig sollte sich auf das 2-3 fache verdoppeln.

Die Arbeitsfläche mit Mehl ausstäuben und den Teig zu einer Kugel formen! Gleichmäßig ausrollen und mit einem Pizzaschneider rautförmige Stücke schneiden! 
Nun das Fett in einem Topf und richtig heiß werden lassen! Habt alle Rautenstücke schon von der Arbeitsfläche gelöst, denn es muss echt schnell gehen wenn das Fett warm ist! Die Küchlein werden so schnell fertig;-)
Ein Teller mit Zewa ausgelegt hinrichten und eine Schüssel mit dem Zucker, Vanillin, und Zimt (alles nach Geschmack) hinrichten! 

Sooo Fett ist heiß: Ihr könnt mehrere gleichzeitig in den Topf geben und sobald sie Braun werden drehen! 
Die, die sich nicht drehen lassen, nennt man Narren ;-) 
Mit einer Schöpfkelle herausnehmen und in den Teller mit Zewa legen 
Bitte bitte Achtung, das ist so verdammt heiß! 
Fett nie mit Wasser löschen!!! 
also im Normalfall brennt nichts, wenn ihr das Fett nach Verwendung von der heißen Fläche schiebt ;-) , aber ich finde es gut wenn man es weiß! 

So nur noch mit Zuckermischung bestäuben und dann lasst es euch so richtig gut bekommen! 
Mit Apfelmus oder Vanillesoße ein Traum aber auch so total lecker 👍🏼

Danke Oma für all die Jahre Fasching mit deiner Großfamilie ❤, du hast natürlich mehrere Kilos an Mehl verarbeitet ;-)