Zubereitung: mittel

Baby Shower

Elephant

💞lich Willkommen

Meine erste Baby Shower Wilkommens Torte💞🌸 
Ich find sie mal wieder super süß 😂🙊 sorry, ich weiß Eigenlob stinkt, aber ich bin wirklich stolz, dass ich diese Torte so gut hinbekommen habe! Ich hab sie vor langem mal aus Pinterest gesehen und sie hat mir gleich sooooo gut gefallen! 
Naja nun hier ist sie! Und mega schön einfach ist, wenn Freundinnen extra eine kleine Party organisieren für dein Baby! Es willkommen heißen! Ich finde sowas sollte eigentlich grundsätzlich gefeiert werden🌸💞 

Zutaten

20cm ca. 17cm hoch

Also ich habe diese Torte mit einem
Biskuit gemacht! Allerdings, ich weiß aber nicht was, ich hab was falsch gemacht! 
Der erste Boden ist mir ziemlich zusammen gesessen! Vllt hab ich zu früh den Backofen geöffnet! Der 2. bleib schön stehen! 
Also hier die Zutaten 

2x 
4 Eier
25g Puderzucker 
100g Zucker
3,5 El warmes Wasser
75g Mehl
50g Speisestärke 
1Msp Backpulver 

Füllung
700ml Apfelkompott 
20g Argantine 
50ml Wasser 

250g weiße Schokolade
150g Puderzucker
250g weiche Butter
120ml Sahne 

Außen
250g weiße Schokolade
150g Puderzucker 
250g weiche Butter 
60g Sahne 
Lebensmittelfarbe: grau, blau, pink

100g Fondant 
Lebensmittelfarbe: gelb, blau, rosa
Glitzer rosa und weiß 
Kleine Zuckerlecken 
2 Backoblaten

Für die Wolken:
1 Eiweiß 
1prs Salz
50g Zucker 
Goldpuder
Krokant



Und so geht‘s

Tag 1

Für den Teig 
4 Eier trennen
Eiweiß mit einer Prise Salz schaumig schlagen und gesiebter Puderzucker unterdessen einrießeln! 
Dann beiseite stellen! Eigelb mit dem Wasser 3 Minuten schaumig schlagen dann langsam den Zucker einrießeln lassen! 
Sehr lange schaumig schlagen, bis es eine richtig schöne schaumige Masse gibt! 
Gerät/Maschine anhalten! Nun das Eiweiß drauf setzen und das Mehl mit Stärke und Backpulver darüber sieben und vorsichtig untereinander heben! Entweder mit dem Schneebesen oder mit der Maschine und dem Schneebesen auf Stufe 1! 
Nun SOFORT in eure Springform geben! Diese NICHT einfetten, sondern nur mit Backpapier auslegen! 
Bei 175 °C für 35 Minuten backen 
Den Vorgang wiederholen 
Während des backens nicht den Ofen öffnen!!!! 
Keine Stäbchenprobe möglich, beim einpieckseb würdet ihr die ganze Luft rauslassen und er sitzt euch zusammen wie meiner ;-) 
Erst nach dem abkühlen aus der Form nehmen und über Nacht abgedeckt ruhen lassen! 
Die Fruchteinlage:
Das Apfelmus mit dem Wasser aufkochen und die Argantine einrießeln lassen! Weitere 2 Minuten aufkochen! Nun 3 Teller mit Frischhaltefolie auslegen (diese sollten mind. 2 cm kleiner im Umgang sein wie eure Torte)
Wenn die Masse dicker wird, 3 Minuten abkühlen lassen und auf eure Teller verteilen! Mit Frischhaltefolie abdecken und entweder bei der kalten Jahreszeit raus auf den Balkon oder in den Kühlschrank über Nacht!


Tag 2

Am 2. Tag beginnt ihr damit die Böden jeweils einmal durchzuschneiden ( gerade 😅) 

Dann kommt die Creme Füllung 
Hierfür schmelzt ihr eure weiße Schokolade über dem Wasserbad, ohne, dass die Schüssel das Wasser berührt und eher mit Dampf wie mit kochendem Wasser! Sprich es sollte nicht zu heiss sein, sonst habt ihr eine beleidigte Schokolade! 
In der Zeit erwärmt ihr gaaaaanz langsam die Butter, bis sie weich und nicht flüssig ist! 
Diese schlagt ihr ca 3 Minuten auf! 
Dann kommt abwechselnd der Puderzucker und die Sahne dazu! Wenn dies schön aufgeschlagen ist, lasst ihr eure geschmolzene Schokolade einfließen und schlagt weiter bis es eine richtig glatte schöne Creme ergeben hat! 

Nun könnt ihr anfangen eure Torte zu Stabeln! 
Als erstes klebe ich den untersten Boden mit Schokolade auf einem Cakeboard fest! 
Dann Fülle ich die Creme in einen Spritzbeutel und schneide unten einfach ein Stück ab! Verteile die Creme auf dem ersten Boden und setzte die Fruchteinlage drauf! Dann kommt wieder etwas Creme und der nächste Boden ... etc. bis ihr oben angekommen seid! Ganz wichtig : achtete darauf, dass die Torte nicht allzu schief wird .... mir ist das hier leider passiert und ich musste so viel ausgleichen beim ummanteln, das bedeutet dass er eben nicht gleichmäßig eingestrichen ist, und das sieht man beim anschneiden! 
Die Torte sollte jetzt für 30 Minuten gekühlt werden! 

In der Zeit könnt ihr die 2. Creme im gleichen Verfahren zubereiten wie bei der Creme innen! Hier kommt nur etwas weniger Sahne rein, damit es außen fester wird wie innen! 

Zum einfärben: entnehmt 2 El und verteilt sie auf 2 Schüsseln! Einmal für pink und einmal für das Hellgrau! Und färbt es ein! 
Für das dunkle Grau, habe ich auch etwas blaue Farbe mit beigemischt! 
Nun hab ich wieder in einen Spritzbeutel die dunkle Graue Farbe eingefüllt und wieder wie für innen, die Buttercreme aufgetragen! Von unten nach oben! Mit einer Spachtel begradigt! Und dann musste ich noch paar mal auftragen und ausgleichen! Zwischendrin immer wieder kühlen damit die erste Schicht härtet! 
Wenn das alles gut aussieht könnt ihr mit einem Löffel die Farbklekse auftragen und etwas abziehen! Dann kommen noch die kleine Perlchen und das Glitzer drauf! 

Für die Wölkchen findet ihr oben unter den Zutaten den link! 

Für den Elefant habe ich Fondant eingefärbt 
Rosa, blau, gelb-orange und natürlich grau! 
Das Ohr ist ein Herzausstecher
Den Elefant hab ich einfach ohne Schablone geschnitten und mit einem Zahnstocher die „naht“ gepickt
Für die Ballons hab ich meine Spritztülle genommen und umgekehrt verwendet und Kreise ausgestochen! 
Diese habe ich mit Hilfe zweier Backoblaten aufgeklebt! 
Ein paar Stunden ausgehärtet und schon habt ihr eine Ober mega süßes Torte !!!! 💞🐘   

Ganz viel Spass beim nachmachen oder einfach nur beim anschauen💞💞🐘🎈🎈