Bambi Flower đŸŒžđŸŒ·

đŸŒ·đŸŒžHappy Birthday little niece

Zum Geburtstag meiner sĂŒĂŸen Nichte eine Bambi Torte! 
Sie hatte so einen schweren Start ins Leben und es ist jedes Jahr aufs neue eine Begeisterung wenn wieder ein Jahr dazu kommt🌾3ïžâƒŁ unser tapferes kleines MĂ€uschen wird schon 3 stolze Jahre alt! Da muss einfach etwas bezauberndes her! 
Bin eine stolze Tante kleine Maus â€đŸŒ·

Was wir hierfĂŒr benötigen

Zutaten:
Dekooooooooooooo 
Ich liebe es, bei ,,der-Ideen-Shop" hinbestellen! 
Alles was das Herz begehrt! Seht unten was ich alles an Materialien gekauft habe 

Biskuit:
4 Eier 
25g Puderzucker 
100g Zucker
3,5 El warmes Wasser 
30g Kakao 
45g Mehl 
50g StÀrke 
1 Msp Backpulver 

Ganach:
100g Sahne 
250g Vollmilch KuvertĂŒre 

Marmelade eurer Wahl! Ich habe Aprikose und Erdbeere gewÀhlt 

🎂🍰

Und so wirds gemacht

Zubereitung:
Die Torte lÀsst sich gut 2 Tage im Vorraus zubereiten!

Als erstes macht ihr die Ganach, denn hier ist es wirklich super wenn sie eine Nacht im
KĂŒhlschrank ist. Sollte sie zu fest bei der Zubereitung sein, kann diese auch gerne nochmals in der Mikrowelle oder ĂŒberm Wasserbad vorsichtig erwĂ€rmt werden 
Tipp:
Im KĂŒhlschrank hĂ€lt sie sich gut 1 Woche! FĂŒr Reste oder vorkochen kann sie auch eingefroren werden! 

Schokolade stĂŒckeln.
Dann kocht ihr die Sahne in einem Topf auf.
Wenn die Sahne kocht fĂŒllt ihr diese in eine SchĂŒssel mit Deckel, die ihr spĂ€ter auch dafĂŒr verwenden wollt, um! 
Dann kommt eigentlich nur noch die gestĂŒckelte Schokolade dazu! So lange mit einem Handschneebesen rĂŒhren bis sie vollstĂ€ndig geschmolzen ist! Nach und nach entsteht eine super Masse! 


Biskuitt: 
Mehl StÀrke und Backpulver und Kakao vermischen und sieben und beiseitestellen!

Das Eiweiß in ein saubere-fettfreie SchĂŒssel geben und ca. 1-2 min mit einem HandrĂŒhrgerĂ€t oder einer KĂŒchenmaschine und dem dazugehörigen Schneebesen schlagen, dann den Puderzucker dazugeben und so lange schlagen bis es sehr steif ist! 

Das Eigelb und die 3,5 El warmen Wasser sehr schaumig schlagen, Ca. 2 Minuten! 
Nach und nach den Zucker dazugeben und richtig lange schlagen lassen, bis eine wunderschöne (sie ist wirklich schön) Masse entsteht! 
Nun kann das Eiweiß und die gesiebte Mehl/StĂ€rke/Backpulver/Kakao Mischung mit untergehoben werden! Vorsicht!!!! Wir wollen ja unsere schöne Luft behalten! 

Anschließend sofort in den Backofen bei 175 Grad  25 Minuten Tipp: Folie um eure Form, dann fĂ€llt er in der Mitte nicht zusammen oder kommt nur in der Mitte hoch.
ACHTUNG: der Backofen darf wÀhrend des backens nicht geöffnet werden, sonst fÀllt euch der Kuchen zusammen und er ist nicht mehr schön hoch! 
Nach dem Backvorgang, den Kuchen ca. 15 min auskĂŒhlen lassen, dann vorsichtig auf ein sauberes kĂŒchentuch stĂŒrzen! Und abkĂŒhlen lassen 
Nun den fertigen Biskuitt in drei gleich dicke Teile schneiden, hier eignet sich super ein Tortenschneider mit einem Art SÀgeblatt! 
Wer dies aber nicht hat, kann den Boden nach gutem Gewissen schneiden ;-) 
Beim zusammenlegen hilft hier: in jeden Boden ein Zahnstocher, damit man die genaue AuflageflÀche wieder findet und der Kuchen somit nicht so arg mit Ganach oder Buttercreme ausgeglichen werden muss! 
Nun bestreicht ihr eure beiden Böden mit der Marmelade eurer Wahl und setzt sie wieder aufeinander! 

Nun wird der erste Teil der Ganach auf die Torte mit einem Winkelmesser getragen, hier versuchen wir die KĂŒchenkrĂŒmel zu binden. 
15-30 min in den KĂŒhlschrank bis sie fest geworden ist! Dann die 2. Schicht. Hier wollen wir die Torte so glatt und so gerade wie möglich machen, in dem wir Unebenheiten ausgleichen! Mit einem Teigschaber und einer drehbaren Tortenplatte funktioniert das prima! 
TIPP: sollte die Ganach zu fest sein beim aufstreichen, dann kann diese auch gerne nochmals in die Mikrowelle. 

Der Fondant, ich nehme immer Ticino Tropic und fÀrbe ihn in meiner Wahl mit Wilton Gelfarbe! Ihr könnt aber klar auch farbigen Fondant kaufen! 
Was ihr auf jeden Fall benötigt ist BÀckerstÀrke oder auch Kartoffelmehl / StÀrke genannt! 
Diese auf eurer sauberen ArbeitsflÀche verteilen und den Fondant mit all eurer Kraft weichkneten! 
Mit einem Fondantroller, den ich auch mit der StĂ€rke bemehlt habe, nun vorsichtig und vor allem gleichmĂ€ĂŸig den Fondant ausrollen! 
Toll hierbei ist, ihr könnt Euren arm immer mal wieder Inder Mitte des Fondants legen und den Fondant zur HÀlfte auf euren arm schlagen und schauen ob er schon auf die Torte passt! Beim ausrollen empfiehlt sich, den Fondant immer wieder anzuheben und zu drehen, somit könnt ihr das ankleben an der Arbeitsplatte verhindern! 
Wenn der Fondant nun den die richtige GrĂ¶ĂŸe hat, diesen auf die mit Ganach bestrichene Torte legen und mit einem FondantglĂ€tter oben anstreichen VORSICHT nicht die Torte platt drĂŒcken ;-) 
Nun seitlich gerade nach unten ziehen und auch hier glatt streichen!
Es gibt wunderbare Clips auf youtube die ihr anschauen könnt um die perfekten Schritte beim zuschauen zu erlernen! Ich werde versuchen so bald wie möglich mein eigenes Video zu erstellen! 

Jetzt wird dekoriert

Not macht erfinderisch!!! 
Mit 3 unterschiedlich breiten GlĂ€sern habe ich 5 Kreise ausgestochen! Mit einem Messer eine Blume ausgeschnitten und mit einem Löffel die BlumenblĂ€tter ausgedĂŒnnt ;-) 
FĂŒr solche Arbeiten gibt es extra Material und Ausstecher, aber das geht auch so gut ohne ;-) 

Material

Hier bestelle ich wirklich so gut wie alles ĂŒber ,,der-Ideen-Shop" , dort bekomm ich einfach ALLES und das wirklich innerhalb von 1-2 Tagen - Hammer 

Jaaaaa also was man immer brauchen kann sind Zucker Blumen! Die habe ich auch auf Vorrat da, weil der Fondant hier und da doch mal nicht ganz so toll ausgerollt wurde und darĂŒber macht sich Sinn BlĂŒmchen einfach toll ;-)

Also wir brauchen also zuckerblumen - jede Menge und verschiedene Arten
Schmetterlinge 
Einen Zaunausstecher 
Bambiausstecher
Und 800g Fondant (ich fĂ€rbe meinen Fondant selbst ein - außer der braune) 
Lebensmittelfarbe Gel oder Fondant in grĂŒn (700g) und Rosa (kleine Packung) und Braun (kleine Packung) 
Klebstoff essbar
BÀckerstÀrke
Ausrollstab 50cm (teigroller geht auch aber je lÀnger desronbesser)


Ich wĂŒrde mich so sehr freuen ĂŒber Eure Kommentare:-)