Einhorn ­čŽä­čîŞ

Buttercreme

Eine kleine Variante á La Buttercreme! Und ein neuer Partner meiner anderen kleinen Mini Einhorn Torte, die ihr auch auf diesem Blog findet 

Den Teig habe ich fruchtig Zitronig gehalten mit Himbeermarmelade und Erdbeerfruchteinlage gef├╝llt­ččŹô┬á

Und so gehts

ZUTATEN f├╝r eine 20 cm Durchmesser Torte

Teig:
6 Eier
260g Zucker 
300ml Sonnenblumen├Âl
300ml Buttermilch 
450g Mehl 
200g Mandeln gemahlen 
1 pack Backpulver 
abgeriebene Schale eine unbehandelten Zitronen 

Innen:
Himbeermarmelade

300g Erdbeeren 
10g Argantine 
50ml Wasser 

Au├čen:
6 Eier 
300g Zucker
500g Butter
1 pr Salz
Gel Lebensmittelfarbe 
rosa, blau und gr├╝n, Nude, lila

Horn Ohren und Augen:
100g wei├čen Fondant┬á
20g rosa Fondant 
20g schwarzer Fondant 
Goldene Puderfarbe 
1 tl klarer Alkohol zum anr├╝hren


Spritztüllen 
Rose in verschiedenen Gr├Â├čen┬á
Eine Russische Spritztüllen 

Tag 1

Horn Augen und Ohren:
F├╝r das Horn ein St├╝ck Fondant ausrollen! Eine Seite dick andere d├╝nner - sch├Âner Verlauf! Dann um einen mit essbaren Kleber angestrichenen Schaschlickspi├č wickeln (ACHTUNG KLEBER MACHT FONDANT FL├ťSSIG, ALSO VORSICHTIG WICKELN) oder danach dazwischen spritzen! Die Goldfarbe mit 1 Tl klarem Alkohol anr├╝hren und das Horn bepinseln!┬á
Für die Ohren hatte ich keine Schablone, ich hab mir ein Muster gemacht und das dann als Schablone verwendet! 
Beim zusammenkleben von wei├č und rosa habe ich dazwischen Zahnstocher gesteckt, damit man es nachher gut auf die Torte stecken kann!┬á

Fruchteinlage:
Erdbeeren mit dem Wasser aufkochen und pürieren! 
Dann die Argantiene dazu geben und 2 min sprudelnd k├Âcheln lassen!┬á
In zwei, mit Frischhaltefolie ausgelegte, kleine Teller f├╝llen (kleiner wie 20cm Durchmesser) und eingefrieren.

Teig:
Mehl, Mandeln, abgeriebene Zitrone und das Backpulver vermischen!
Die Eier kurz aufschlagen und langsam den Zucker einrie├čeln lassen! Das Volumen soll sich sch├Ân verdreifachen! Dann das Ger├Ąt niedrig schalten und┬á
├ľl und Buttermilch einflie├čen lassen!┬á
Nun l├Âffelweise die Mehlmischung einr├╝hren! Das Ger├Ąt sagt die wann du etwas h├Âher schalten musst ;-)
Nun habe ich den Teig in 2 formen gefüllt und bei 170 Grad 45 min gebacken! 
Hier kann man den Trick mit dem Schaschlikspiess (Holz) machen! Wenn gegen Ende kein Teig mehr beim anpicken am Spie├č h├Ąngt ist der Kuchen fertig - also zumindest mal der Teig ­čśů

Kuchen auskühlen lassen und über Nacht zugedeckt ruhen! 

Tag 2

Buttercreme:
Hier ist (wie nat├╝rlich immer!!!!) absolute Sauberkeit geboten! Keine Fettereste in der Sch├╝ssel oder am teigschaber etc....

Butter in kleine Stücke schneiden und weich werden lassen (sehr weich aber nicht flüssig - bitte nicht in die Mikrowelle) 
Die Eier trennen und das Eiwei├č und den Zucker in eine Wasserbad Sch├╝ssel geben und auf einen mit etwas Wasser gef├╝llten Topf stellen!
Die Schüssel sollte das Wasser nicht berühren! Das versuche ich generell nie zu machen, denn auch Schokolade ist beleidigt wenn sie zu heiss wird) 
Auf niedriger Stufe das Wasser erhitzen! So lange bis der Zucker sich komplett aufgel├Âst hat! Das k├Ânnt ihr sehen wenn ihr mit einem
Thermometer misst / 60 Grad dann ist super 
Oder eben Gef├╝hl ­čśů
St├Ąndig mit dem Handbesen r├╝hren, damit das Eiwei├č nicht am Rand fest wird!┬á
Nun wenn der Zucker sich aufgel├Âst hat, in eine Sch├╝ssel geben und so lange schlagen bis die Sch├╝ssel von au├čen f├╝hlbar ,,kalt" ist und das Eiwei├č super sch├Ân fest ist! Sieht zum reinliegen aus!┬á
Nun die weiche Butter auf niedrigster Stufe stückchenweise einbinden! 
Ca 10 min weiter schlagen lassen! Stufe immer noch niedrig! 

Ab damit in den Kühlschrank 

Torte f├╝llen und dekorieren

Nun bei den B├Âden den Deckel begradigen und den obersten Boden halbieren!┬á
Drehe den halbierten Boden so, dass er verkehrtherum auf dem unteren Boden ist! Wir wollen die ganz glatte und gerade Seite ganz oben haben! 
Bestreicht nun den unteren gebackenen Boden mit Marmelade und lege eine fruchteilange darauf und bestreiche dieses auch mit Marmelade! Nun kommt der verkehrte Kuchen drauf! Das gleiche macht ihr nun auch hier mit dem oberen verkehrten Kuchen! Ganz oben keine Marmelade mehr, sonst ist nachher die Buttercreme gef├Ąrbt ­čśů!┬á

Nun hab ich mit meinen Wilton Gel Farben gef├Ąrbt und ich wei├č das ist die beste Gelfarbe, aber irgendwie funktioniert es bei mir nicht!┬á
Ich muss immer einmal einf├Ąrben, die Creme in den K├╝hlschrank und dann nochmal glattr├╝hren, erst dann wird die Farbe sch├Ân und gebunden mit der Buttercreme!┬á

Naja also, von der Naturbelassenen Creme Ca 1/3 wegnehmen um die Torte damit zu bestreichen! Siehe Bild unten wie es aufgetragen wird! 
Mit einer Spachtel glattstreichen und Torte in den K├╝hlschrank geben, damit die Buttercreme richtig sch├Ân fest wird.
Die restliche Creme aufteilen und mit den Farben einf├Ąrben! Blau und gr├╝n habe ich beides zusammenf├╝ge T├╝rkis! Je nachdem wie eure Farbe ist nochmal k├╝hlen oder schon in spritzbeutel mit T├╝llen f├╝llen oder eben auch nochmal in den K├╝hlschrank!┬á
Ich habe nun das Horn und die Ohren schon vorsichtig in den Kuchen gesteckt, so kann ich die Bl├╝ten besser aufspritzen und sehen wie es gut aussieht. Diese nehm ich dann aber wieder weg, da ja im K├╝hlschrank der Fondant n├Ąsst!┬á
Nun probiert erst mal eine Blume vorsichtig auf einem k├╝chenpapier aus und dann erst auf dem Kuchen ­čśů­čśë ich habe wirklich ein paar versuche gebraucht! Auf die T├╝lle .... los!!!┬á

Viel Spa├č beim nachmachen