Zubereitung: easy

Veganer saftiger Schokokuchen

Ihr lieben, also vorne weg, ich bin kein Veganer .... ABER es schadet nicht, mal tierische Produkte wegzulassen! So kann man auch mit dem besten Gewissen sein Kind auch mal am Teig schleckeln lassen đŸ€­ bzw am Löffel 😅
Der Teig ist sowas von einfach und es sind bis auf die Vanille Zutaten die man so eigentlich immer da hat (ihr könnt auch Weizenmehle verwenden das ist egal) er geht also schnell und schmeckt zudem super saftig! 

Zutaten 26 Form

300g Dinkelmehl typ 630
100g Kakaopulver 
260g Zucker 
400ml kaltes Wasser 
10 Esslöffel Rapsöl
2 Esslöffel weißer Balsamico Essig
1 Vanilleschote oder Bourbon Vanille PĂ€ckchen
2 Teelöffel Backpulver 
1 Tl Salz

2 El Brauner Zucker 
4 El weißer Zucker 
Etwas Wasser 

NICHT VEGAN: 
Schokoguss 

So geht‘s

Es ist wirklich so so einfach! Ihr vermengt alle trockenen Zutaten miteinander und alle flĂŒssigen 
Und dann gebt ihr sie in eine SchĂŒssel und mixt es schön zu einem glatten Teig! 
So das wars 😅 
Fettet eure Form ein und bemehlt Sie, oder ihr verwendet einen Backtrennspray! Finde ich am einfachsten! Nun den Teig in dir Form und ab in den Ofen bei 175 °C und 30 Minuten 

Und wer mag wie unten auf dem Bild mit Karamell 
FĂŒr das Karamell, habe ich den Zucker mit etwas Wasser (es war wirklich nur ein zwei schucker) aufkochen lassen bis sich kleine BlĂ€schen bilden! Bitte immer dabei bleiben, es brennt soooo schnell ein UND ACHTUNG es ist verdammt heiß!!! Den Topf nicht mit kaltem Wasser abspĂŒlen sondern mit heißem, sonst klebt euch sofort das Karamell ein! 
Hitze macht es flĂŒssiger